Cashew-Kerne
Superfoods

Cashew-Kerne

Cashews kommen ursprünglich aus Brasilien, es gibt sie aber auch in Indien, Ostafrika und Asien zu finden. Die Cashewfrucht bzw. der Cashewapfel wächst auf bis zu 15 Meter hohen Bäumen.

Der Cashewapfel ist eine Steinfrucht, die ähnlich wie eine Paprika aussieht.

Wie Mandeln zählen Cashews somit eigentlich zu der Familie der Steinfrüchte. Die Nuss ist eigentlich der 2-3 cm große Stängel am unteren Ende.

Cashews helfen deinem Körper von innen heraus, unterstützen unter anderem Nerven, Immunsystem und das Herz, aber auch nach außen hin, denn die enthaltenen B-Vitamine sorgen für schöne Haare und Nägel. Sie leisten einen positiven Beitrag zu deiner Ernährung und können dir sogar beim Abnehmen helfen.

Cashews bestehen zu ca. 40 % aus Fett daher auch ihre vielen Kalorien. Die meisten dieser Fette sind jedoch gesunde Fettsäuren und sind keine Dickmacher. Sie bestehen zu 30 % aus Kohlenhydraten, wobei es sich dabei um langkettige Kohlenhydrate und Ballaststoffe handelt. Sie enthalten pro 100 Gramm 18 Gramm Proteine. Die enthaltenen Aminosäuren helfen beim Aufbau und Erhalt der Muskulatur.

Sie enthalten einen hohen Anteil an L-Tryptophan. Diese Aminosäure ist ein wichtiger Baustein des Botenstoffes Serotonin. Serotonin wiederum zählt zu den sogenannten “Glückshormonen” und sorgt somit für ein erhöhtes Wohlbefinden. Die Aminosäure Tryptophan ist nicht nur ein Baustein von Serotonin, sondern auch die Vorstufe des Schlafhormons Melatonin. Somit eignen sich Cashew Nüsse ideal als Snack am Abend, da Melatonin für einen erholsamen Schlaf sorgt. Sie haben viel Magnesium für entspannte Muskeln.

Die enthaltenen gesunden Fettsäuren wirken sich positiv auf das Herzkreislauf-System aus. Die ungesättigten Fettsäuren können z.B. für eine Senkung des Cholesterinspiegels sorgen.

Die enthaltenen Vitamine des B-Komplexes wirken sich positiv auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns aus. Nüsse und Kerne werden nicht umsonst als “Brainfood”, Nahrung fürs Gehirn bezeichnet.  ⁃Das enthaltene Zink verfügt über Antioxidantien und wirkt somit freien Radikalen entgegen. Vor allem die in den Cashews enthaltenen Mineralstoffe wie Kupfer Eisen sowie Zink wirken positiv auf unseren Stoffwechsel. Das Vitamin B12 in Cashews trägt zur normalen Funktion des Nervensystems und zur normalen psychischen Funktion bei, deswegen sind sie die ideale Nervennahrung und nicht zuletzt finde ich schmecken Cashews richtig lecker.Wegen all dieser positiven Eigenschaften ist es nicht verwunderlich , dass Cashewkerne so beliebt sind.

Ob als Snack zum Sofortnaschen oder als Topping auf einem gesunden Frühstück, zum Kochen und Backen – Cashews sind vielseitig einsetzbar und schon eine Handvoll dieser leckeren Nüsse pro Tag kann sich bereits positiv auf unseren Körper auswirken.

Mein Tipp:

  • Cashew-Nüsse können ganz einfach zu einer pflanzlichen Milchalternative verarbeitet werden – zur Cashew Milch. Dazu benötigt man lediglich einen Nussbeutel.
  • Außerdem lässt sich mit Cashew-Kernen hervorragend veganer Käse herstellen.

Anzeige

Meine persönliche Produkt-Empfehlung: Cashew-Stücke von Golden Peanut*. Diese kostengünstigeren Cashew-Stücke eignen sich ideal als Zutat in Müsli, Pesto, Brot oder süßen Backwaren. Der Cashew-Bruch ist optimal zum Weiterverarbeiten, da die Stücke mit 2-4 mm schon eine mundgerechte Größe haben. Die Cashews von Golden Peanut sind besonders knackig, super aromatisch und enorm vielseitig zu verwenden: zum Beispiel als Grundlage für selbst gemachte Pflanzenmilch.

* Affiliate-Link

Anzeige
Yummy^10-Shop

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner