Paprika- und Aubergine-Würfel
Hauptgerichte,  Snacks

Würzige Paprika- und Aubergine-Würfel

Dieses Rezept ist mega vielseitig und lecker, ob als Beilage oder als Low Carb-Hauptgericht, kalt oder warm genossen, oder einfach mit anderen Zutaten z.B.in einem Auflauf kombiniert, in jedem Fall zaubert ihr schnell, einfach und preiswert eine richtige Geschmacksexplosion herbei.

Das Rezept eignet sich auch hervorragend als Antipasti zu italienischen Gerichten, wenn es darum geht, vor der Hauptmahlzeit ein paar Appetitanreger zu reichen, dazu würde dann z.B. Bruschetta gut passen.

Ich habe die würzigen Gemüsewürfel diesmal mit einem Feige-Senf-Dressing kalt genossen, ich hielt die Kombination aus der feinen Süße der Feige mit knackigen Senfkörnern für sehr interessant. Lasst euch euren Geschmackssinn auch kitzeln und probiert gerne diese hervorragend leckere Kombination aus

Würzige Paprika- und Aubergine-Würfel

Portionen

4

Portionen
Kalorien / Portion

246.5

kcal

Zutaten

  • 2 mittelgroße Auberginen (800g)

  • 4 EL Sojasoße

  • 1 rote Paprika

  • 1 gelbe Paprika

  • 1 grüne Paprika

  • Salz und weißer Pfeffer

  • 1 EL Bio Yacon Sirup von Golden Peanuts* (oder normalen Zucker)

  • 6 EL Olivenöl

  • 2 Knoblauchzehen

  • Getrocknete italienische Kräuter

  • 3-4 EL Feige-Senf-Dressing z.B. von Thomy

  • Grüne Feigen als Topping (aus der Konserve z.B. von Edeka oder besser noch frische Feigen)

Anleitungen

  • Für die würzigen Aubergine-Würfel
  • Die Aubergine abspülen, Strunk entfernen und in gleichmäßig große Würfel schneiden.
  • 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Auberginenwürfel hinzufügen und unter vorsichtigem Rühren gleichmäßig anbraten, bis sie schön angebräunt und gar sind.
  • Nun das Ganze mit der Sojasoße ablöschen und für ungefähr 5 Minuten auf niedriger Stufe köcheln und einreduzieren lassen, anschließend den Yacon Sirup unterrühren und für weitere 3 Minuten köcheln lassen, anschließend mit wirklich nur ganz wenig Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für die würzigen Paprika-Würfel
  • Die Paprika abspülen, Strunk entfernen, entkernen und in gleichmäßig große Würfel schneiden.
  • Knoblauch abziehen und in mini kleine Stücke schneiden.
  • 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Paprikawürfel hinzufügen und unter vorsichtigem Rühren glasig dünsten, dabei die Knoblauchwürfel und die getrockneten italienischen Kräuter hinzufügen und mit wenig Salz und weißem Pfeffer abwürzen, während das Ganze noch vor sich hin köchelt. Sobald die Paprika eine leicht weiche Konsistenz angenommen haben ist alles fertig.
     
    Jetzt könnt ihr die Gemüsewürfel warm genießen oder so wie ich kalt  mit dem Feige-Senf Dressing, dafür habe ich das Gemüse schon am Vorabend zu bereitet, damit ich in meiner kurzen Mittagspause auf der Arbeit nur noch das Dressing und die Feigen als Topping zufügen musste.

Hinweise

  • 246,5 Kcal / Portion, 14,65 g KH, 4,9 g  Eiweiß, 16,9 g Fett
Anzeige
Yummy^10-Shop

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner