Zucchini-Humus
Snacks

Zucchini-Hummus mit Gurke

Kennt Ihr das? Du gehst in deinen Gemüsegarten und stellst fest, “Ach herrje, jetzt ist plötzlich alles auf einmal reif”!

Da gilt es abzuwägen, was als Erstes geerntet werden muss. Ich habe mich fürs Abernten einiger Gurken und Zucchini entschieden, weil wenn die zu groß werden, werden sie zu kernig und geschmacklos. Ich mag sie lieber, wenn sie noch recht klein, zart und knackig sind und noch nicht so viele Kerne haben.

Seitdem ich im Abnehm-Modus bin, versuche ich abends nur möglichst leicht zu essen. So habe ich mich für einen leckeren Hummus der besonderen Art, nämlich aus Zucchini, entschieden und die Gurken dazu als Rohkost zum Dippen.

Jetzt im Sommer ist das der perfekte leichte und gesunde Snack mit wenig Kohlehydraten und reichlich Nährstoffen.

Dieser Hummus wird anstelle von Kichererbsen mit Zucchini zubereitet. Dadurch er wird noch nährstoffreicher und gesünder und ist dabei äußerst lecker, also perfekt für meine Superfood-Diät und Abnehmen mit Genuss ohne Reue. Probiert unbedingt einmal das Zucchini-Hummus-Rezept aus, ihr werdet begeistert sein.

Zucchini-Hummus mit Gurke

Portionen

8

Portionen
Kalorien

260

kcal

Zutaten

  • 2 mittelgroße Zucchini

  • 80 ml Sesamöl

  • 200 g Sesam geröstet

  • Tiefensalz

  • Saft von einer halben Zitrone

  • 3 Knoblauchzehen

  • 1/4 Teelöffel frische gemahlene Papaya-Kerne

  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel

  • 1 Esslöffel Alfalfa-Sprossen

  • 2 in Scheiben geschnittene Gurken

Anleitungen

  • Das Sesamöl wird zusammen mit dem gerösteten Sesam in einem Mixer püriert.
  • Dann die Zucchini, den Zitronensaft, das Tiefensalz, die gemahlenen Papaya Kerne, den Kreuzkümmel und die Knoblauchzehen dazu geben. Alles zusammen zu einer breiartigen Masse pürieren. Eventuell noch etwas nachwürzen. Falls die Masse zu fest wird noch etwas Wasser dazugeben.
  • Dann einfach den Zucchini-Hummus mit den Gurkenscheiben anrichten. Ich habe als Topping noch Alfalfa-Sprossen und ein wenig Papaya-Kerne darüber zermahlen.

Hinweise / Tipps

  • 260 kcal, 4,7 KH, 6,65 EW, 23,2 g Fett
  • Dazu passt frischer Gurkensaft
  • Der Zucchini-Hummus hält sich mindestens drei Tage im Kühlschrank.
Anzeige
Yummy^10-Shop

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner