Eier-Salat
Frühstück,  Hauptgerichte,  Snacks,  Superfoods

Leichter Eier-Salat mit Blutorangen und Apfel

Meine Hühner haben Frühlingsgefühle und legen gerade täglich fleißig Eier, bei fünf Hühnern sind es derzeit vier Eier am Tag. Deswegen gibt es zwischendurch immer leckeren Eier-Salat bei uns.

Mega lecker und dabei trotzdem noch figurfreundlich und gesund sollte der Salat werden. Möglichst noch Superfoods enthalten, gemäß meinem Credo: „Abnehmen mit Genuss und ohne Reue“ und „mit gesunder Ernährung abnehmen“. Alles vereint zu einem sehr schmackhaften Eier-Salat, der auch hervorragend für die Low Carb-Ernährung geeignet ist.

Der Salat ist vielseitig kombinierbar, ob als Genuss auf leckerem Brot, Toast oder Brötchen oder als Salat beim Sonntagsbrunch-Büffet, oder als kleiner Low Carb-Snack für zwischendurch. Ich liebe solche einfachen gesunden Rezepte zum Abnehmen, die so mega schmecken und dabei richtig schnell und einfach zubereitet sind und zudem dabei auch noch länger sättigend sind.

Durch das Superfood Kurkuma erhält der Salat nicht nur den tollen Geschmack, sondern auch die wunderschöne orange-gelbe Farbe.

Weswegen ich Kurkuma so gerne in der Küche verwende und ich denke, dass Kurkuma beim Abnehmen helfen kann, erfahrt ihr in dem Artikel in bei den Superfoods-Beiträgen, bzw. noch ausführlicher in meinen Empfehlungen meiner Lieblingsbücher im Shop.

Leichter Eier-Salat mit Blutorangen und Apfel

Portionen

8

Portionen
Kalorien/Portion

256

kcal

Zutaten

  • 12 hart gekochte Eier

  • 150 g Salatmayonnaise leichter Genuss ( z.B. von Thomy mit 30 % Joghurt)

  • 100 g griechischer Joghurt 2 % Fett

  • 2 Blutorangen

  • 1 Apfel mittelsüß

  • 4 (ca. 150g) Frühlingszwiebeln

  • 1 El (ca. 6 g) Bio Kurkuma (Artikel Nummer 3015101NB bei Golden Peanuts*)

  • Salz und weißer Pfeffer

Anleitungen

  • Die Blutorangen filetieren, den Apfel waschen und in möglichst kleine Stücke schneiden, Frühlingszwiebeln säubern und in kleine Röllchen schneiden, die hart gekochten Eier in Scheiben schneiden.
  • In einer Schüssel die Mayonnaise mit dem Joghurt verrühren, Gewürze zugeben, weiter verrühren und jetzt nur noch die Orange, Apfel und Frühlingszwiebeln unterheben.
  • Bestenfalls den Salat für mindestens drei Stunden kalt stellen und den Geschmack ziehen lassen, dann schmeckt er noch besser.

Hinweise

  • 256 Kcal / Portion, 10,5 g KH, 15,2 g Eiweiß, 16,8 g Fett
  • Im Kühlschrank ist der Eiersalat noch 3 Tage haltbar.
Anzeige
Yummy^10-Shop

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner