Frühstücksbowl
Frühstück

Vegane Frühstücks-Bowl mit Buchweizen-Crunch

Hegt ihr auch so eine große Leidenschaft für süße und herzhafte Leckereien wie ich? Gehört ihr auch zu den Frühstücksmuffeln? Dann habe ich für euch eine besonders leckere und gesunde Rezeptidee für einen perfekten Start in den Tag, denn mit nur wenigen Zutaten zauberst du dir eine Schüssel voller Glück und Genuss. Diese bunte Bowl kommt ohne Zucker und Getreide aus, denn Buchweizen ist ein bekanntes glutenfreies Pseudo-Getreide und kann uns unterstützend beim Abnehmen helfen.

Die Kombination der Zutaten für diese herrlich leckere Frühstücksbowl lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Wenn du mehr über die Vorzüge von Buchweizen erfahren möchtest und weswegen Buchweizen zu den sogenannten Superfoods gehört, dann lese hier weiter.

Übrigens sind Gojibeeren richtige Powerbeeren und gehören ebenfalls zu den Superfoods. Durch die weiteren Zutaten wie Mango, Banane und Kokosnuss wird jeder noch so trübe Morgen zum Genuss, lasst es euch so richtig gut gehen.

Vegane Frühstücks-Bowl mit Buchweizen-Crunch

Portionen

2

Portionen
Kalorien

490

kcal

Zutaten

  • 500 g veganer Joghurt Natur

  • 1 Banane

  • 1 Mango (mittelgroß, ca. 210 g)

  • 50 g Buchweizen

  • 30 g Gojibeeren

  • 30 g Kokosnuss, in dünnen Scheiben geraspelt

  • 20 g Kokosblütenzucker*

  • Pfefferminz-Blätter zur Deko

Anleitungen

  • Die Banane und die Mango jeweils einzeln im Mixer pürieren.
  • Den Buchweizen karamellisieren, dazu die Buchweizensamen in  einer beschichteten Pfanne fettfrei anrösten, mit 50 ml Wasser ablöschen und 1 EL Kokosblütenzucker unterrühren, das ganze dann ca. 10 Minuten einreduzieren lassen, bis die Flüssigkeit fast weg ist und ein zähflüssiger bräunlicher Sirup entstanden ist.
  • Jeweils die Hälfte von dem Bananen- und Mango-Mus unter den Joghurt mischen.
  • Restliches Mango- und Bananen-Mus, Buchweizen, Gojibeeren, Kokosnuss in dünnen Scheiben als Topping nehmen.
  • Zum Schluss die Bowl noch mit ein paar Minzblättern garnieren.
    Guten Appetit!

Hinweise

  • 492 kcal, 69 KH, 17 g EW, 13 g Fett
  • Tipp: Man kann die Bowl auch schon ganz bequem am Vorabend zubereiten und kaltstellen, dann kann man morgens direkt drauf los genießen.
Anzeige
Yummy^10-Shop

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner